Thermen-Highlights

  • Jeden Dienstag in der Therme

    Im Wasser

    18:15 Uhr und 18:45 Uhr Aqua Fit

    19:10 Uhr Entspannung im Wasser

    Teilnahme kostenlos und ohne Anmeldung möglich solange der Platz in den 3 Therapie-Becken reicht.

  • Ritual im Hamam

    Sinnlichkeit und Glück

    Der Ursprungsgedanke des Hamam liegt in der Reinigung. Doch entwickelte es sich sehr bald zu einer wichtigen Stätte der Begegnung, zum sozialen und gesellschaftlichen Treffpunkt. Diesen Grundgedanken nimmt auch das Bad Griesbacher Hamam auf.
    Alles, was Sie mitbringen müssen, ist Zeit und die Lust auf etwas Außergewöhnliches – den Rest machen wir. Harmonie, Freiheit und Gelassenheit sind die nachhaltigen Erfahrungen bei einem Besuch im Hamam.

  • Entspannung in der Salzgrotte

    salzgrotte_detail.jpg

    Genießen Sie die Heilkraft des Toten Meeres und entspannen Sie zusätzlich aktiv:

    Autogenes Training
    jeden Dienstag um 17 Uhr

    Progressive Muskelentspannung
    jeden Donnerstag 10 Uhr

    Es werden spezielle Zeiten für Kinder angeboten
    (ohne aktiver Entspannung).
    Die Ruhe während dieser Zeiten ist kindgemäß.

  • Das kulinarische Vergnügen

    Bistrogarten

    Unser Thermenbistro bietet Ihnen in stilvollem Ambiente gesunde Snacks und feine Speisen, erfrischende Getränke und Kaffeespezialitäten.

  • Entspannung im Hamam

    Seifenmassage auf dem Nabelstern

    "Nadide Sultan" beinhaltet
    bis zu 3 Stunden Aufenthalt im Hamam,
    sowie 10-12 min. Rücken-Schaummassage
    für 38,00 €

  • Online-Gutscheine

    Sie möchten nicht auf den Postboten warten um den gekauften Gutschein in Händen zu halten?
    Sie möchten sich die Versandgebühren sparen?
    Drucken Sie ihn doch sofort nach der Bestellung zu Hause aus und verschenken ihn gleich!

  • Gesundheit schenken!

    Mit Gutscheinen der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach und einem lieben Menschen etwas Gutes tun.

  • Baumaßnahme auf das Jahr 2017 verschoben!

    "Sanierung der großen und kleinen Badehalle" wird 2016 nicht durchgeführt. Die Maßnahme wird auf das Jahr 2017 verschoben.