Aktuelle Ausstellung in der Eingangshalle

Hafsa Idrees ist eine Künstlerin, 29 Jahre, welche an der Universität Passau promoviert. Sie hat keine formale Ausbildung in Kunst, aber es ist ein Weg ihre Gefühle, Kämpfe und Wertschätzung für die Schönheit der Natur auszudrücken. Ihr Stil (Impressionismus) und ihre Farbpalette sind hauptsächlich von Van Gogh, Monet und Chagall inspiriert.
Alle in dieser Ausstellung mit dem Titel „Die Freude an den einfachen Dingen“ (The joy in simople things) gezeigten Werke entstanden in den Jahren 2021-2022 und zeigen in der Zeit eingefrorene Momente, die scheinbar trivial sind, aber ein lang anhaltendes Lächeln hinterlassen können, wenn man ihnen Aufmerksamkeit schenkt. Zum Beispiel die glitzernden Reflexionen der Wasseroberfläche, wenn man sie von unten betrachtet, ein Feld voller Sonnenblumen, die den Betrachter ihrerseits anzuschauen scheinen, ein Ausbruch von Farben am Himmel, wenn die Sonne untergeht, Ihre Katze, die Sie wohl manchmal beurteilt, und die Schönheit der Wüsten, die als fade und trocken gelten. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken. Die meisten ihrer Werke sind mit den Fingern gemalt, d. h. die Künstlerin benutzt keine Pinsel, sondern ihre Fingerspitzen. Diese direkte Verbindung mit der Farbe trägt zur Einzigartigkeit und zum Charakter eines jeden Bildes bei. Hafsa Idrees stellt bereits zum dritten Mal in der Therme Bad Griesbach aus und möchte mit ihrer diesjährigen Kollektion die Menschen dazu ermutigen, innezuhalten und zu versuchen, die Freude an den einfachen Dingen um sich herum zu finden. Unser Leben kann manchmal wirklich hektisch und überwältigend werden, wenn wir versuchen, nach dem all dem Wahn, der Inflation und den politischen Unruhen in der Welt zu kämpfen. Es ist wirklich wichtig, für eine Weile innezuhalten, zu atmen und die kleinen Dinge um uns herum zu schätzen, die unsere Seele wieder aufladen können.

In kurzer Zeit wurde Hafsas Kunst von Menschen auf der ganzen Welt gesammelt. Auch wenn ihr größter Absatzmarkt in den USA liegt, haben einige ihrer Originale ein festes Zuhause in Pakistan, Australien, Marokko, Teilen des Vereinigten Königreichs und Europas gefunden. Einige der ausgestellten Werke sind noch erhältlich. Jedes Original ist ein Unikat. Wenn Sie sich zu einem Stück hingezogen fühlen, wird Ihnen das Personal an der Rezeption beim Kauf behilflich sein. Wenn Sie sich mit Hafsa Idrees in Verbindung setzen möchten, können Sie gern ihre Visitenkarte mit allen Kontaktinformationen mitnehmen.

Die Ausstellung ist bis zum 19. Dezember 2022 täglich von 8 – 21 Uhr frei zugänglich.