„Die Kunst spricht von Seele zu Seele.“ (Oscar Wilde)

Das ist das Motto der drei Künstlerinnen aus Oberösterreich, die sich zur KÜNSTLERINNENGRUPPE „DIE QUELLE“zusammengeschlossen haben und bis Mitte November 2019 in der Eingangshalle der Wohlfühl-Therme in Bad Griesbach ihr Bilder ausstellen.

Petra Rader, geboren in Salzburg, wohnt nun in Kopfing/Bezirk Schärding, besuchte 2013-2017 die Leonardo Kunstakademie/Mattsee b. Salzburg – Malerei und Grafik. 2017 machte sie den Abschluss der Meisterklasse bei Prof. Baier anschließend Kunstkurse und Workshops bei Renate Moran, Barbara Schiestl-Seebacher, Elfriede Kotrba, Susanne Steinbacher.

Sie arbeitet bevorzugt gegenständlich, gerne in Acryl oder Öl. Stilistisch sind ihre Werke dem expressiven Realismus zuordenbar, die flächige Malweise erinnert z.T. auch an den Fauvismus.

Irene Bergner-Oberndorfer, ist bildende Künstlerin, Maltherapeutin und Psychotherapeutin. Geboren in Wien, wohnt sie mittlerweile in Andorf/Schärding. Sie machte den Abschluss der Leonardo Kunstakademie Mattsee-Salzburg, und die Meisterklasse bei Prof. Johannes Baier.

Ihre Bilder orientieren sich am Gegenständlichen. Die Farb- und Formgebung ist subjektiv verfremdet. Sie könnte dem fantastischen Realismus zugeordnet werden.

Gabriele Wagner, geboren im Waldviertel in Niederösterreich, lebt mittlerweile in Zell an der Pram.

Ihre Leidenschaft von klein auf war Zeichnen und Malen. Vor ein paar Jahren begann sie Kurse zu besuchen und sich in Kunststudien weiterzubilden. Sie bevorzugt derzeit Acryl- und Ölmalerei und einen realistischen Malstil. Sie besuchte Seminare bei Martin Staufner, Stefan Nützel, und Kartrin Moser-Haberzettl. Grundlagenstudium im Lenoardo, Kunstakademie in Mattsee und derzeit Kunstfabrik der Meisterklasse in Wien.

Gabriele Wagner, Irene Bergner-Oberndorfer, Petra Rader (von links nach rechts)

Frau Piper stellt aus!

Bis Mitte Oktober stellt Ursula Piper Ihre Bilder in der Eingangshalle der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach aus.

Die Künstlerin arbeitet gerne mit sehr intensiven und klaren Acryl-Farben. Die Bilder wirken nicht nur durch die Darstellung, sondern auch durch die Farben. Die Hauptmotive sind Tiere, sowie Bäume und Blumen und spiegeln ihre Naturverbundenheit wider. Die Bilder sind vielfältig, farbenfroh und energiegeladen. Aus sämtlichen Bereichen des Lebens ist etwas dabei. Als Gegensatz bringt Frau Piper allerdings auch abstrakte Formen auf die Leinwand. Wichtig ist ihr, den Menschen Lebensfreude durch die Bilder zu vermitteln.

Die Ausstellung ist täglich von 8 – 21 Uhr geöffnet.

Julia Rose stellt aus

Die „Hobbymalerin“ alias Julia Rose arbeitet mit verschiedenen Maltechniken in Acryl und Öl. Die Natur ist eine besondere Affinität der Malerin, aber auch abstrakte Bilder werden generiert. Als Kind zeichnete sich schon eine besondere Talentierung in der Malerei ab, jedoch erst im Rentenalter konnte sie sich dazu hinreißen, ihr Talent in die Wirklichkeit umzuwandeln. In England und Deutschland bildete sie sich in Privatgalerien weiter. Und auch als Schriftstellerin ist die Malerin bekannt. Die Bücher werden ab Weihnachten 2019 veröffentlicht:
Hoellenglueck (Roman)
Milli 2von4  (Kinderbuch)
Stop it! (Politbuch)
Die Ausstellung ist täglich von 8 – 21 Uhr bis September 2019 in der Eingangshalle der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach zugänglich.

Musiksommer 2019 in der Wohlfühl-Therme

Auch 2019 findet wieder der Musiksommer auf der Bistro-Terrasse unserer Therme statt.
Diesmal swingen wir mit acht verschiedenen Bands durch die lauen Sommernächte.
Egal ob Blues, Country, lässiger Rock oder flotter Jazz, hier kommt jedes Musikherz auf seine Kosten.

Neue Künstlerin verzaubert Foyer der Therme

Francisca Fodor stellt ab heute Ihre Gemälde in der Wohlfühl-Therme aus. Ihre Bilder bestehen aus schlichten Formen und Impressionen der Natur und Architektur geprägt von intensiven Farben. Unterschiedliche Emotionen entstehen, wenn man die Werke der studierten Designerin und Mediengestalterin betrachtet. Fast immer wecken Sie in dem Betrachter jedoch eine Sehnsucht nach Freiheit. Weg von unseren routinierten Arbeitsalltag und hin zu unserer ursprünglichen Verbundenheit mit der Natur.

Fracisca´s kreative Maltechniken nutzen gerne die Vorzüge der Acrylmalerei. Doch auch mit diversen Mischtechniken erzielt Sie einzigartige Kunsterlebnisse auf Leinwand oder Papier.

Entdecken Sie die kreative Welt von Fracisca Fodor bis zum 30.06.2019 im Eingangsfoyer der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach.

Musiksommer 2019 in der Wohlfühl-Therme

Auch 2019 findet wieder der Musiksommer auf der Bistro-Terrasse unserer Therme statt.
Diesmal swingen wir mit acht verschiedenen Bands durch die lauen Sommernächte.
Egal ob Blues, Country, lässiger Rock oder flotter Jazz, hier kommt jedes Musikherz auf seine Kosten.
Für Informationen klicken Sie in unsere Rubrik „Bistro“.

Acryl Kunst in der Wohlfühl-Therme

Auszug aus der Vita des Künstlers

Ulli Reichl ist ein Ausnahmekünstler. Der gebürtige Vilsbiburger begann bereits früh, sein malerisches Talent zu entdecken und zu fördern. Das Schicksal war dem jungen Talent dabei nicht gesonnen. So erlitt Ulrich Reichl eine schwere Krankheit. Fortan widmete er sich vollendetsten der Malerei. Und das prägt seine Werke ganz besonders.

Acryl, fluoreszierend Farben und Schwarzlicht charakterisieren die einzigartige Maltechnik des Künstlers. Seine Werke sind geprägt von abstrakten Mustern und verbildlichen die Prozesse, die das Leben von uns allen prägen.fluoreszierend

Ulli Reichls Gemälde können Sie ab sofort in unserer Lobby kostenfrei betrachten. Lehnen Sie sich zurück in unsere bequemen Sessel, bestaunen sie die Kunstwerke und lassen Sie die Aussagekraft der Werke auf sich wirken. Nur in Ihrer Wohlfühl-Therme Bad Griesbach.

Bilder aus Österreich

Frau Brigitte Reischauer kommt aus Oberösterreich und beschäftigt sich seit Ende 2010 mit der Malerei. Sie verwendet ausschließlich hochwertige Acrylfarben, Strukturpasten, Sand und sonstige Materialien für ihre Bilder. Am liebsten malt sich Blumen und Landschaften, aber auch abstrakt gefällt ihr gut, ganz nach Stimmung und Gefühl. Die Malerei ist für sie Spannung und Entspannung zugleich, die Farben zaubern faszinierende Effekte auf die Leinwand und es kann sein, dass im tiefsten Winter die Sehnsucht nach Frühling eine blühende Landschaft entstehen lässt.

Die Ausstellung ist bis Ende März von 8 bis 21 Uhr in der Eingangshalle der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach zu genießen.

Frühling in der Wohlfühl-Therme

Ausstellung Erik Limmer

Die drei Flüsse Stadt Passau in Szene setzen…
genau das ist es was sich Erik Limmer mit seinen Kunstwerken zum Ziel gesetzt hat. 1962 in Passau geboren studierte er an der Akademie für graphisches Gewerbe in München um seine frühen künstlerischen Fähigkeiten weiter auszubauen.
Neben Passau und seiner Stadtlandschaft zählen zu den Lieblingsmotiven des talentierten Künstlers vor allem süd-italienische Landschaften. Seine Werke sind meist inspiriert von einer flüchtigen Skizze auf weißem Papier als Hauptbestandteil des Bildes. Die Atmosphäre, die Stimmung der Landschaften fängt er danach mit eigens angelegten Farbpaletten geschickt ein und kreiert ausdrucksstarke Werke.
Erik Limmer’s Kunstwerke sind gezeichnet von kraftvollen, leuchtenden Farben und einem hohen Weiß Anteil, der Eigenton des Papiers. Die Verkörperung des Lichtes durch die Farbe Weiß lässt dabei viel Interpretationsraum für den Betrachter. Eine angenehme helle Stimmung wird suggeriert während die Ursprünglichkeit der locker, leichten Skizze Raum schafft und die Atmosphäre verstärkt.
Eine Komposition die in den Bann verschlägt und jeden Tag von 8 -21 Uhr kostenfrei besucht werden kann.